Fischchen, pesciolino, poissons, little fishes, fiskarna, ...

... "Konrad und die Fischchen" ist in sechs (!) weiteren Sprachen erschienen: arabisch, englisch, französisch, russisch, schwedisch und italienisch! Übersetzt von den grossartigen Übersetzer*innen Nour Salam und Hani Al Atrash, Cornelia Dessing, Franesco Micieli, Mikhail Shishkin und Ulla Forsén.

Mehr Infos auf der Website vom Verlag.

Papa, Wann kommt der Sturm?

Er ist da! PiPinguin #1 Der Sturm ist da! In einer Mini-Auflage von 22 Stück, wovon auch nur noch ein bisschen mehr als die Hälfte übrig ist, und ich schwöre euch, alle Kinder ab 2 Jahren können das Heft auswendig, wenn sie es einmal (vor-)gelesen haben. Ausserdem mit tatkräfitger Mitwirkung eines sturmmalenden Kindes.

 

Ihr bekommt den PiPinguin #1 überall da, wo das Butterbrot ist (zB aufm Flohmarkt), oder mit einer netten Mail und dann mit der deutschsprachigen Post.

 

Mehr zu sehn davon gibts hier.

Neues von Gestern

Neubauten, Umbauten, nie endende Baustellen – die Stadt ist im Wandel. Tausendfüßler kommen und gehen, nicht nur in Düsseldorf. Aber in Düsseldorf fand dieser Workshop in den Sommerferien statt, bei dem ich mit den Künstler*innen Mascha Corman, Marlin de Haan und Rikisaburo Sato und Menschen zwischen 15 und 99 Jahren an Geschichten und Erinnerungen rund um das Düsseldorfer Stadtbild arbeiten durfte.

Entstanden ist eine fiktive Videoreportage, und die wird gezeigt:

Sonntag, 2. September 2018 am zakk Straßenfest



Freude für die Ode

Die erostepost aus Salzburg hat ein kleines Gedicht von mir auserorken als "bestes perfektes Gedicht" 2018 - ist das nicht grossartig?! juhu und herzlichen Dank!

Von Märchenkisten, Krimi-Regalen und anderen sinnvollen Verwandtschaften

Wie lässt sich eine Systematik für Kinder im Grundschulalter entwickeln? Welche entwicklungspsychologischen und lerntheoretischen Erkenntnisse können dabei helfen? Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt, Wissensordnungen zu erstellen?

 

Ein Doppel-Workshop am 7. Berlin-Brandenburger Schulbibliothekstag am 16. Juni 2018

 

Impulse aus Theorie und Praxis, wie die bibliothekarische Wissensordnung nicht nur das Suchen und Finden ermöglicht, sondern zur gestalteten Lernumgebung für entdeckendes und selbsttätiges Lernen wird.

 

Mehr Infos zur Anmeldung finden sich auf der Website der AGSBBB.

Reif für die Insel

"Ist Ihnen schon mal aufgefallen, wo die
Comics in Ihrer Lieblings-Bibliothek
stehen? In diesen Kisten, da, wo immer
so wenig drin ist, weil ständig alles
ausgeliehen ist? So wie in der Heinrich-
Böll-Bibliothek in Berlin-Pankow. Hier
sind die Comics das, was am besten läuft,
die treiben die Ausleihzahlen nach oben.
Da klebt zwar ein Schild im Erwachsenen-
Comic-Bereich: „Comics sind nichtnur Sprec hblasen!“ So als gäbe es nach wie
vor genug Menschen, die da noch Erklärungsnotstandhaben. Für die, die schon
wissen, was sie lieben, ist von „Abrafaxe“
bis zu Arne Jyschs Adaption von Volker
Kutschers Berlin-Krimi „Der nasse Fisch“
alles da – nur halt leider ausgeliehen." ...

Mehr über das, was Comics für Berliner Bibliotheken bedeuten, gab's am 29. März 2018 im Berliner Tagesspiegel



Wortschatzbilder / Rubber Stamp Stories

Eine kleine Werkstatt mit Worten, Fischen und Ameisen, Geschichten und handgeschnitzten Stempeln mit das butterbrot aus Berlin. Für Menschen von 3 bis 99 Jahren.

A tiny workshop about words and meaning, narratives and handmade stamps for adults and children with das butterbrot from Berlin.

 

20.04.2018
14 - 16h
Frei / Kollekte

Für Anmeldung:
dieblaueampel@gmail.com

oder via Facebook

Fabula flucta am expotranskulturfestival!

Das war ein ziemlich exponentiell tolles Wochenende am ExpoTranskultur Festival in Zürich Örlikon.

 

Bildli entweder hier

oder da