weil eine gute geschichte so wichtig ist wie ein butterbrot.

morgens esse ich ein butterbrot aus hunger. mittags zum überbrücken. nachmittags, weil es lecker schmeckt. und abends zum abendbrot. meine kinder essen toastbrot mit butter und freunde bekommen ein natururdinkelsauerteigsteinofenbrot und selbstangerührtefairökologische sauerrahmbutter.

wenn ich gerade kein butterbrot esse oder schmiere, erzähle ich geschichten.

alle möglichen geschichten. in worten, in bildern, zum behalten, zum vergessen.

 

deine geschichten erzähle ich auch gerne: ich pack sie in deskriptive wörter, in theatrale oder plauderwörter. in tags und miteilungen. in unsäglich viele oder auch ein paar wenige. ich illustrier sie dir oder mache bilder aus ihnen.

wenn du keine idee hast, ist das auch kein problem. in der regel hab ich zu viele davon.

einfach eine nette mail an mich schreiben.

 

Impressum